Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners in NRW

Geschrieben von am 25. Mai 2022

Aus einer Mitteilung des Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz geht hervor, dass sich der Eichenprozessionsspinner in diesem Frühjahr wieder flächendeckend ausbreiten wird.

2021 waren 78 Prozent der Kommunen in Nordrhein-Westfalen von dem Befall betroffen. Die Klimaerwärmung begünstigt die Ausbreitung. Die Brennhaare der Raupen können schwere entzündliche Hautreizungen und Atembeschwerden auslösen. Das Umweltministerium hat einen Leitfaden veröffentlicht, der Privatpersonen und Kommunen Unterstützung im Umgang mit den Eichenprozessionsspinnern bieten soll. 

Hier geht’s zum Leitfaden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00