Anpassung von Zellen an mechanischen Stress

Geschrieben von am 19. Dezember 2019

Ein internationales Forschungsprojekt zur Anpassung von Zellen an mechanischen Stress wurde ins Leben gerufen. Laut Pressemitteilung sind an dem Projekt auch Forscher der Uni Münster beteiligt. Das Forschungsprojekt wird von der Volkswagenstiftung mit 1,5 Millionen Euro in den kommenden fünf Jahren gefördert. An der Schnittstelle von Biologie und Ingenieurwissenschaften untersucht die sogenannte Mechanobiologie mechanische Eigenschaften von Zellen und die dort wirkenden physikalischen Kräfte. Das neue Projekt ist ein weiterer Beitrag zu diesem Forschungsfeld und soll dies stärken und vorantreiben.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung