Waldrettung durch Fleischalternativen

Geschrieben von am 4. Mai 2022

Fleischalternativen aus mikrobiellem Protein könnten dabei helfen, Wälder zu retten. Das geht aus einer Publikation in der Fachzeitschrift Nature hervor. Laut der Analyse, die am Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung durchgeführt wurde, könnte die weltweite Entwaldung halbiert werden, wenn nur 20% des Rindfleischkonsums pro Kopf ersetzt würden. Der Fleischersatz, der aus Pilzkulturen und mithilfe von Fermentierung hergestellt wird, ist Fleisch ähnlich was Geschmack und Konsistenz angeht. Dabei braucht er aber deutlich weniger Ressourcen und produziert somit weniger Treibhausgasemissionen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

12:00 18:00

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

12:00 18:00