Chinesisches Raumschiff fliegt zum Mond

Geschrieben von am 24. November 2020

Gestern Nacht (23. November) startete eine unbemannte Trägerrakete vom “Wenchang Space Launch Center” auf der Chinesischen Insel Hainan. An Bord befindet sich die Sonde Chang’e 5. Sie soll auf dem Mond Gesteinsproben und anderen Materialien sammeln. Da das Landemodul nicht beheizbar ist, darf Chang’e 5 nur einen “Mond-Tag” an der Mondoberfläche bleiben. Das entspricht etwa 14 Erdentagen. Danach soll Chang’e 5 mit den Proben wieder zurück zur Erde navigieren und in der Mongolei landen. Bei Erfolg wäre dies Chinas erste Weltraummission mit zurückgebrachtem Forschungsmaterial. Forscher:innen erhoffen sich von den Proben weitere Erkenntnisse über die Beschaffenheit des Mondes und des Sonnensystems allgemein.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

21:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

21:00 23:59