Auf dem Enceladus-Mond des Saturns ist Leben höchstwahrscheinlich möglich

Geschrieben von am 8. Juli 2021

Das hat ein Forschungsteam aus Paris mithilfe einer statistischen Analyse herausgefunden. Beobachtungen der NASA-Raumsonde Cassini zeigen, dass der Saturnmond einen inneren Ozean unter der Oberfläche besitzt. Die chemische Analyse von Ozeanmaterial des Saturnmondes hat ergeben, dass der Methangehalt in dem Enceladus-Ozean besonders hoch ist. Die Untersuchung deutet daraufhin, dass es auf dem Saturnmond ähnliche Schlote wie auf den Meeresböden der Erde gibt. Auf der Erde beherbergen diese Schlote mikrobielle Ökosysteme mit Archaaen, die Methan produzieren. Die Forscher*innen können daraus aber nicht sicher schließen, dass in dem Ozean von Enceladus Leben existiert. Vielmehr stellen sie fest, dass erdähnliche Mikroorganismen dort höchstwahrscheinlich leben können.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00