Studie zu Klimaschutzbemühungen

Geschrieben von am 9. Dezember 2019

Die Weltklimakonferenz in Madrid hat heute eine Untersuchung des Climate Action Trackers veröffentlicht. Diese vergleicht die Klimaschutzbemühungen verschiedener Nationen. Länder wie Marokko und Gambia halten sich an das sogenannte 1,5-Grad-Ziel. China und auch Deutschland wurden dagegen mit einem “hoch ungenügend” bewertet. Am schlechtesten schneiden die USA ab. Laut Studie steigt die Erdtemperatur um drei Grad, sollten keine weiteren klimaschützenden Maßnahmen erfolgen. Die Bundesregierung hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu werden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung