Vorbericht Gamescom 2018

Vom 21. bis zum 25. August 2018 wird Köln wieder zum Paradies für Gamer aller Altersklassen, denn dann heißt es wieder: Zeit für die Gamescom.

Bereits im letzten Jahr wurden alle bisherigen Besucherrekorde geknackt, rund 350.000 Menschen haben auf 201.000 m² Fläche gedaddelt was das Zeug hielt. Was euch dieses Jahr auf dem Koelnmesse Gelände erwartet und was unsere persönlichen Highlights sind, das verraten wir euch jetzt.

Warten auf die Gamescom hat auch immer etwas mit Rätselraten zutun: Die LineUps der Firmen bestätigen sich nach und nach, kleine (und größere) Änderungen und Zusagen sind auch noch kurz vor Beginn der Messe noch möglich.  Zwar werden weder EA, Microsoft oder Sony klassische Pressekonferenzen geben, aber es ist zu hoffen, dass es - wie bereits im letzten Jahr -  Livestreams von der Gamescom geben wird. Die ein oder andere Überraschung haben die großen Publisher sicherlich parat, um für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Microsoft hat bereits einen erste Einblicke in ihr Programm gegeben. So werden Besucher am Xbox-Stand die Wahl zwischen 25 Spielen aus verschiedenen Genres haben und, laut Publisher, viele Neuheiten erleben können. Zudem wurden neue Xbox One Bundles angekündigt.

Konkurrent Sony möchte dagegen mit Virtual Reality punkten und gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie völlig neue Strategien für Messen und Events haben. Das soll heißen, dass das Unternehmen nur spielbares Material zeigen wird - das gilt auch für alle Veranstaltungen, die in der Zukunft liegen! Was uns da neben dem Exklusivtitel Spiderman noch alles erwartet, ist noch nicht bekannt.

Unter den bereits bestätigten Spielen sind Namen wie Battlefield 5, Fifa 19, Shadow of the Tomb Raide, Assassin's Creed Odyssey, Call of Duty: Black Ops 4, Hitman 2 und Just Cause 4. Natürlich werden auch die Indie-Spieleentwicklern vertreten sein, die sich allerdings ohne große Publisher still und leise ankündigen - dann aber meist für den größten Knall sorgen. Auf der offiziellen Homepage der Gamescom könnt ihr bereits alle Aussteller finden, die in den Hallen auf euch warten werden. Die Hallen fünf bis zehn stehen übrigens jedem Besucher der Veranstaltung offen, bei den Hallen zwei bis vier handelt es sich ausschließlich um die Business Area.

 (Text von Marie Brand)


TEILEN: