Filmriss 14.01.

Oscars, Oscars, Oscars, Oscars... dazu noch eine vielversprechende junge Regisseurin und das neueste aus Kino und Streaming.

Greta Gerwig ist erst 36 Jahre alt und seit ihrem Debütfilm „Lady Bird“ in der Filmwelt etabliert. Am 30. Januar kommt nun auch ihr zweiter Film, „Little Women“, in die deutschen Kinos. Bei den Oscars auch in der Kathegorie Bester Film nominiert. Grund genug, einen genaueren Blick auf die Filmregisseurin und Drehbuchautorin zu werfen. Timea Wanko hat Gerwig, ihren Lebenslauf und ihre Filme genauer unter die Lupe genommen.

Dann haben wir auch noch ausfühlich über die Oscar-Nominierungen gesprochen, die am Montag bekanntgegeben wurden. Filmriss-Redaktuere Martin Heuchel, Marie Brand, Marvin Hövelkröger und Paul Sattler sprechen über ihre Erwartungen an die Preisverleihung und die nominierten Filme. 

Für uns in Deutschland bedetutet die Oscarverleihung, dass viele Oscar-Nominierte Filme in die Kinos kommen. Diesmal hat Filmriss-Redaktuer Martin Heuchel die Neuerscheinungen  "Vom Gießen des Zitronenbaums" und den 10-fach Oscar-Nominierte "1917"mit im Gepäck.

Für jene, die es nicht ins Kino treibt, gab es über die Weihnachtstage einige vielversprechende Neuerscheinungen auch auf den Streamingdiesnten. Vorgestellt von Filmriss-Redakteur Marvin Hövelkröger.


TEILEN: