Filmriss vom 17.10.2018

Die erste Ausgabe des neuen Semesters widmet sich zwei Veranstaltungsreihen, bei denen Filme gezeigt werden. Außerdem sprechen wir über Shape of Water, den Gewinner der Kategorie "Bester Film" bei den Oscars 2018, und dessen Regisseur Guillermo del Toro. Zu guter Letzt erfahrt ihr, was man sich neu im Kino und Zuhause selbst anschauen kann.

Die Veranstaltungsreihe "Politik und Film", die seit fünf Jahren immer im Wintersemester stattfindet, versucht die politische Dimension von Filmen zu ergründen. Sie wird vom Förderverein des Instituts für Politikwissenschaften organisiert und vor jedem der Filme gibt es einen halbstündigen Vortrag eines Dozenten oder einer Dozentin vom Institut für Politikwissenschaften. Was einen bei der Veranstaltung erwartet, hat uns Matthias Freise vom Förderverein erklärt. Dieses Jahr werden im Cinema (immer um 19 Uhr) die folgenden Filme gezeigt:

24.10.: The Cleaners (Einführung von Klaus Schubert)

07.11.: Ex Machina (Einführung von Antonia Graf)

28.11.: Pulp Fiction (Einführung von Philipp Hocks und Maximilian Wieczorek)

12.12.: Platoon (Einführung von Thomas Apolte)

16.01.: L.A. Crash (Einführung von Antje Vetterlein)

Beim Unikino kann man Filme für nur 2,50€ gucken. Zu sehen sind Filme, die nicht mehr im Kino laufen, aber noch aktuell sind. Darunter Blockbuster und bei den Oscars ausgezeichnete Filme. Carolin Morgenda vom Team des Unikinos in Münster erklärt, was für sie die Faszination ausmacht und welche Organisation dahinter steckt. Dieses Jahr werden jede Woche im Hörsaal SP7 u.a. folgende Filme gezeigt (meistens ab 19 Uhr):

23.10.: Shape of Water

30.10.: Deadpool 2

13.11.: I, Tonya

20.11.: Die Verlegerin

03.12.-07.12.: Die Feuerzangenbowle

18.12.: Your Name

22.01.: Lady Bird

29.01.: Solo - A Star Wars Story

Weitere Filme

Ausgezeichnet als bester Film der Oscar-Verleihung 2018 war Shape of Water eines der Highlights des vergangenen Kinojahres. Auf jeden Fall der herausragendste Fantasyfilm. Warum er so gut ist, erklärt Radio Q-Redakteur Martin Heuchel.

Außerdem reden wir über Guillermo del Toro, der mit Shape of Water nach Pans Labyrinth, Hellboy und Pacific Rim auch im Jahr 2018 wieder einen Monsterfilm gemacht hat.

Wer jetzt sofort Filme gucken will, der findet hier das aktuelle Kinoprogramm ab Donnerstag, den 18.10. Und für alle, die lieber Zuhause bleiben möchten, haben wir hier die Filme, die auf den Streamingdiensten neu hinzugefügt wurden.


TEILEN: