Filmriss 06.11.

Heute mit queeren Filmen, einer Burschenschaftsdoku, einem neuen Streamingdienst, einem Spielfilm über das Frauenwahlrecht und dem Mittelalterbild von Filmen. Außerdem gibts noch ein Blick aufs aktuelle Kinoprogramm.

Am Donnerstag den 7.10. startet das Filmfestival "Queerstreifen" in seine 21. Auflage. Was euch da erwartet und einen kleinen Blick hinter die Kulissen findet ihr hier. 

Der Regisseur Lion Bischof war mit seinem Film "Germania" in Münster zu Gast. Der Film versucht das Innenleben einer rechten Burschansaft verständlich zu machen. Nach der Vorstellung hat er mit uns gesprochen. 

Apple hat mit "Apple TV+" seinen eigenen Streamingdienst auf den Markt geworfen. Wie dieser aktuell läuft und was von ihm noch zu erwarten ist erklärt Filmriss-Redakteur Marvin Höfelkröger.

Der Film "Die Göttliche Ordnung" beschreibt den Kampf um die Einführung des Frauenwahlrechts in der Schweiz 1971. Dana Atzpodien und Henrieke Bloeme versuchen den Film aus politikwissenschaftlicher Perspektive zu beleuchten. Filmriss-Redakteur Paul Sattler hatte die beiden im Interview und berichtet über den Film.

Das Mittelalter boomt aktuell - auch dank "Game of Thrones" - in der Kino und Serienlandschaft. Wie genau sie es dabei mit der historischen Genauigkeit nehen erklärt Filmriss-Redakteur Martin Heuchel.

Und zum Abschluss der Gute-Laune-Blick auf die aktuellen Kinoneustarts mit Marcel Hansek.


TEILEN: