Die Festivalsaison

Mittwoch ab 19 Uhr! Die Sendezeiten hängen davon ab, welche Festivals gerade stattgefunden haben. Die Termine werden auf Facebook bekannt gegeben.

Außerdem findet ihr hier unsere Nachberichte zu den besuchten Festivals!

Jeden Sommer wollen wir euch von den spannendsten und besten Festivals berichten - national und international! Mit dabei sind neben den Klassikern wie Rock am Ring, Hurricane, Haldern Pop und Appletree seit 2015 auch internationale Festivals wie das Sziget, das Primavera, das SPOT oder das Eurosonic!
Wir geben euch dann die wichtigsten Newcomer-Tipps, Festivalempfehlungen und Interviews mit den spannendsten Acts!  


Haldern Pop 2018 - Nachbericht


Vom 09.-11.08. verwandelte sich das beschauliche Dorf Haldern am Niederrhein wieder zur Indie-Metropole. Radio Q hat für euch das Zelt aufgeschlagen und kommt mit einer Liste an musikalischen Highlights zurück.


Wacken 2018 - Nachbericht


Das allererste Mal in der Geschichte von Radio Q ist ein Reporterteam des Senders zum Wacken gefahren - dem lautesten, härtesten und größten Metalfestival auf der Welt. Über 190 Bands spielen im kleinen, beschaulichen Dorf Wacken in Schleswig-Holstein. Ein Santiago de Compostela für Metalheads sozusagen. Was wir auf dem Wacken erlebt haben und welche Interviews wir geführt haben, lest ihr hier im Nachbericht.



Summer Jam 2018 - Nachbericht


Vom 06. bis zum 08. Juli fand zum 33. Mal das Summer Jam Festival am Fühlinger See im Köln statt. Sommer, Sonne, Sonnenschein und dazu stay-positive-reggae-vibes. Wie könnte man den Sommer besser genießen?


Vainstream 2018 - Nachbericht


Am 30. Juni 2018 hat am Hawerkamp in Münster zum 13. Mal das Vainstream Festival stattgefunden. Mit einem gut durchmischten LineUp von Metalcore und Hardcore über Ska-Punk bis hin zu Psychedelic Rock war alles mit dabei, was das Rocker/-innen-Herz begehrt. In unserem Nachbericht lassen wir das Festival nochmal Revue passieren und fassen die Highlights auf und neben der Bühne zusammen. Außerdem hatten wir die Ehre mit Enter Shikari und den Beatsteaks zu sprechen - hell yeah!


Seiten

Seiten