Der Coffeeshop vom 28.06.2019

Im heutigen Coffeeshop informieren wir ausgiebieg über Rechtsextremismus. Dazu haben wir Kathalena Essers von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus, kurz MOBIM, zu uns ins Studio eingeladen. Mit ihr unterhalten wir uns über die Beratungsarbeit in Münster und über Tipps und Strategien gegen Rechtsextremismus. In dem Zuge haben wir auch mal bei Euch nachgefragt, ob Ihr schonmal mit rechtem Extremismus in Berührung gekommen seid. Außerdem sprechen wir über Artikel 18 und die Aberkennung der Grundrechte im Zuge des Mordes an Walter Lübcke.

Kathalena Essers von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus, kurz MOBIM, war bei uns im Studio. Mit ihr haben wir uns über die Beratungsarbeit in Münster und über Tipps und Strategien gegen Rechtsextremismus unterhalten.

Wir sind auf die Straße gegangen und haben Euch zu Euren Erfahrungen mit Rechtspopulismus und rechtsextremen Parolen in Eurem Alltag befragt. Das Ergebnis hört ihr hier.

Der ehemalige Generalsekretär der CDU, Peter Tauber fordert härter gegen den Rechtsruck vorzugehen und Verfassungsfeinden auch Grundrechte zu entziehen. Radio Q Reporterin Neele Kramer hat sich daher mit dem eigentlichen Inhalt von Artikel 18 GG beschäftigt, der die Grundlage für solche Maßnahmen bietet.


TEILEN: