Der Coffeeshop vom 18.01.2019

Heute geht es im Coffeeshop darum, was mit dem alten Finanzamt in der Münzstraße passiert. Außerdem haben wir uns für euch den Film "Capernaum - Die Stadt der Hoffnung" angeschaut und waren bei einem Streik von Schülern und Studierenden gegen den Klimawandel vor Ort.

Das Studierendenwerk Münster und der AStA fordern, dass im ehemaligen Finanzamt in der Münzstraße Wohnraum entsteht und keine Verwaltungsräume für die Uni-Prüfungsämter angemietet werden, wie die Uni Münster es möchte. Radio-Q Reporter Michael Landwehr erklärt euch, wie das Studierendenwerk und der AStA argumentieren und wie die Uni zu den Forderungen steht.

Die libanesische Regisseurin Nadine Labaki erzählt in ihrem Film "Capernaum - Die Stadt der Hoffnung" von den Lebensumständen derer, die in unserer Welt keine Chance haben. Ein 12-jähriger Junge aus Beirut verklagt seine Eltern und damit die ganze Gesellschaft, die solche Umstände zulässt. Radio Q-Reporter Paul Sattler hat sich den Film für euch angeschaut.

Am 18.01.2019 sind in Münster Schüler und Studierende gegen den Klimawandel und den bisherigen Umgang der Politik damit auf die Straße gegangen. Radio Q-Reporterin Lea Bernhard war für euch vor Ort und hat mit der Verantwortlichen Carla Reemtsma gesprochen.


TEILEN: