Die Campuzeit vom 07. Dezember 2018

Heute mit weihnachtlichen Briefchen an Despoten, der Fahrrad-Bewegung "Critical Mass" und einem Rollstuhl-Selbsttest auf dem Weihnachtsmarkt. Natürlich erfahrt ihr bei uns auch alles über die Haushaltsdebatte im StuPa!

24-Stunden-Briefmarathon! Amnesty International veranstaltet zum 70. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte  auch diesen Dezember wieder einen weltweiten Briefmarathon. Die Breife sollen Solidarität aussprechen oder als Appell dienen. In Münster startet die Aktion am Samstag (09.12.) um 15 Uhr an der Überwasserkirche. Dann werde Unterschriften für verschiedene Amnesty-Einzelfälle gesammelt. Außerdem gibt es Glühwein, Musik und sogar der Weihnachtsmann lässt sich blicken!

Jeden letzten Freitag im Monat trifft sich die "Critical Mass" um 19 Uhr am Domplatz und fährt auf ihren Leezen los, ohne zu wissen wohin es geht. Ein Ziel haben sie trotzdem: Sie wollen auf Radfahrer im Straßenverkehr aufmerksam machen und meinen, dass selbst in der "Fahrradstadt" Münster noch eine Menge Luft nach oben ist.

Dezember ist Weihnachtsmarktzeit für alle! Für alle? Auch für Rollstuhlfahrer? Die Frage haben wir uns gestellt und den Selbstversuch gemacht.

Mammut Projekt "Haushalt" im StuPa! Die Opposition will den Semesterbeitrag senken, der AStA sagt, dass das nicht ohne weiteres geht. Die Haushaltsdebatte wird am Montag (10.12.2018) fortgesetzt, wir bringen euch auf den aktuellen Stand:


TEILEN: