Bildungsministerium: Weltspeicher gefördert

Das Bundesbildungs- und Forschungsministerium BMBF startet den Innovationswettbewerb “Weltspeicher”. Das BMBF berichtet auf seiner Homepage, dass ein neuer Speicher entwickelt werden soll. Der sogenannte “Weltspeicher” soll nicht größer als ein durchschnittlicher Kühlschrank sein und dabei Solarenergie langfristig speichern können. In Verbindung mit Solaranlagen soll ein Haus sich zukünftig selbst mit Energie versorgen können. In zwei Phasen werden die besten Konzepte mit bis zu fünf Millionen Euro gefördert. Die Bewerbungsfrist für die erste Konzeptphase endet am 15. Juli 2019.