Frühjahrsputzaktion "Sauberes Münster"

Bei der jährlichen Frühjahrsputzaktion “Sauberes Münster” haben Tausende Freiwillige 32 Tonnen Abfall gesammelt. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Münster hervor. Zwischen dem 5. und 11. April wurden Münsters Grünflächen, Parks und Spielplätze von Abfall befreit. Schirmherr der Putzaktion ist Oberbürgermeister Markus Lewe. Dieses Jahr wurden vermehrt große und schwere Sperrgutteile und Elektrogeräte gefunden. Vor allem in den Waldstücken Münsters lagen Ansammlungen von Abfällen, die illegal entsorgt wurden. Dennoch ist die Stadt Münster im Vergleich zu den vorherigen Jahren insgesamt sauberer geworden. Die diesjährige Aktion hat mit über 13.000 Freiwilligen sogar Rekordniveau erreicht. Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster beteiligten sich darüber hinaus mit dieser Aktion an dem europaweiten Programm “Let’s clean up Europe".