Aggresive Kohlmeisen

Der Klimawandel wirkt sich auf das Verhalten von Singvögeln aus. Zu dieser Erkenntnis kamen Forscher der Uni Groningen.
Sie untersuchten das Verhalten von Kohlmeisen. Deren Verhalten sei im Frühling generell aggressiver, da sie dann ihre Küken aufziehen und z.B. andere Singvögel oder kleine Fledermäuse fressen. Doch durch den Klimawandel und die milderern Winter überleben mehr Meisenküken und bedrohen dann vemehrt den Bestand anderer Singvögel.