Campusnachrichten

  • Aasee erholt sich

    Die Sauerstoffwerte im Aasee sind wieder stabil. Wie das Grünflächen Amt am Donnerstag bestätigte, liegt der Sauerstoffwert mittlerweile wieder zwischen 13 und 14 Miligramm pro Liter. Die täglichen Kontrollfahrten um den Aasee finden dennoch weiterhin statt, unter anderem auch, um durch Blaualgen verendete Vögel zu finden. Das Grünflächen Amt warnt weiter vor den Blaualgen im See. Hunde sollten nicht ins Wasser gehen oder vom Wasser trinken, da die Algen für Tiere giftig sind. Bei Menschen mit empflindlicher Haut kann der Kontakt mit Blaualgen Reizungen auslösen. Letzte Woche war der Sauerstoffgehalt im Aasee auf einen lebensbedrohlichen Wert von unter 3 Miligram pro Liter gesunken. Dadurch sind 90% der Fische im gestorben.

  • Mehr Studierende in NRW

    An den Unis in NRW studieren immer mehr Menschen. Wie das statistische Landesamt gestern bekannt gab, ist die Zahl der Studienanfänger in den Jahren 2006-2016 um zwei Drittel gestiegen. 2006 haben sich 75.000 Menschen an eine Uni in NRW eingeschrieben, 2016 waren es knapp 125.000 Studierende. Zudem begannen 2016 erstmals mehr Frauen als Männer mit einem Studium. Insgesamt gibt es in NRW aktuell rund 760.000 Studierende.

  • Stadtfest Münster "Mittendrin" startet heute

    Das Stadtfest Münster "Mittendrin" beginnt heute Nachmittag. Musik, Essensstände und eine entspannte Atmosphäre erwarten die Besucher, so Anna Voogd, Geschäftsführerin von Münster "Mittendrin", gegenüber Radio Q. Musikalischer Topact heute Abend ist Fritz Kalkbrenner, morgen steht Jan Delay auf der Bühne am Domplatz. Weitere Bühnen verteilen sich auf die gesamte Innenstadt. Tickets für die Acts am Domplatz kosten an der Abendkasse 15 Euro, alle andere Bühnen sind kostenlos. Das Stadfest findet von heute bis Sonntag Abend statt.

  • Universität in New York bietet kostenloses Medizinstudium an

    Eine Uni in New York bietet ab jetzt ein kostenloses Medizinstudium an.Wie die New York Times berichtet, übernimmt die New York University School of Medicine die Kosten fürs Medizinstudium- unabhängig vom Einkommen und Besitz der Studierenden. Die Regelung gilt für das akutelle und für alle weiteren Semester. Grund für die Einführung seien die hohen Schulden, die Studierende im Laufe des Studiums anhäufen, so der Dekan der medizinischen Fakultät. Zurzeit gibt es an der New York University School of Medicine mehr als 400 Medizinstudierenden. Am Ende des Studiums haben die Absolventen im Durschschnitt Schulden von 184.000 Dollar.

Alle Nachrichten