Präsentationen

Wir verschenken Tickets: Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen im Gleis 22


Aus Superpunk wurde Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen und immer noch machen die Musiker um Sänger Carsten Friedrichs Musik in Tradition der Hamburger Schule verknüpft mit dem englischen Northern Soul der sechziger Jahre. Auf ihrem dritten Album "Rüttel mal am Käfig, die Affen sollen was machen", das Anfang des Jahres erschien, besingt Frontmann Friedrichs wieder mit viel Humor und Hamburger-Hafen-Akzent...


Vom: 16.09.2016     Autor: Ann-Kristin Zoike

Wir verschenken Tickets: Heisskalt in der Sputnikhalle


Heisskalt gelten als eine der aufstrebensten Punkrock-/Melodic Hardcore-Bands Deutschlands, von der nicht wenige Musikjournalisten behaupten, sie würde Musikgeschichte schreiben. Nach "Vom Stehen und Fallen" ist am 10. Juni nun ihr zweites Album "Vom Wissen und Wollen" erscheinen, von der Sänger Mathias Bloech sagt, dass sie "hoffentlich mehr Fragen aufwirft, als sie beantwortet". Vom: 14.09.2016     Autor: Leonie Wiethaup


Wir verschenken Tickets: Broncho im Gleis 22


Das Broncho mehr können, als in ihrem - eifrig zu Werbezwecken bekannter Telefonanbieter missbrauchten - Überhit "Class Historian" besonders häufig und in irrwitzigem Tempo die Silben "da" und "do" aneinanderzureihen, haben sie spätestens mit ihrem neuen Album bewiesen. Denn auch wenn die sympathischen Menschen um Frontmann und semi-heimliches Mastermind Ryan Lindsey vorgeben auf "Double Vanity" etwas erwachsener geworden ...


Vom: 08.09.2016     Autor: Manon Hütter

Wir verschenken Tickets: Nothing im Gleis 22


Nothing stehen nicht nur namentlich für Negativität und Misanthropie, sie haben es vor allem auch musikalisch verinnerlicht - und bedienen sich dabei nicht an Klischees. Die Band aus Philadelphia ist authentisch, ihre Songs autobiographisch und vor allem laut! Denn warum ihre Geschichten nur flüstern, wenn man sie viel besser in die Welt hinausschreien kann?