Campusnachrichten

Abkühlung in Kuhställen

25.06.2019

Die Münsteraner Landwirte versuchen den Tieren die heißen Temperaturen so erträglich wie möglich zu machen. Das berichtet der landwirtschaftliche Kreisverband Münster. Die optimale Außentemperatur für Kühe liegt bei 10 bis 15 Grad. Mit Ventilatoren und Wasserdüsen gestalten die Landwirte die Raumtemperatur in den Ställen etwas angenehmer. Die Temperatur kann durch die Technik um 3 bis 6 Grad herunter gekühlt werden. Es wird jedoch darauf geachtet, dass keine Erkältungsgefahr für die Tiere entsteht.

 

Umweltfreundliche Goldgewinnung

25.06.2019

Australische Forscher haben eine umweltfreundliche Alternative zur Goldgewinnung entdeckt. Das berichtet Wissenschaft.de. Meist wird hochgiftiges Cyanid genutzt, um das Metall aus dem Golderz zu lösen. Die Reste der Lösungsmittel verseuchen umliegende Gewässer und den Boden. Gerade in ärmeren Gebieten sind Arbeiter den giftigen Laugen ausgeliefert. Forscher arbeiteten jahrelang an einer Alternative zur Goldextraktion. Es gab zwar verschiedene Verfahren, jedoch eignete sich keins für die Golderze. Jetzt soll das Cyanid durch Thiosulfat ersetzt werden, was bereits in Pilotanlagen getestet wurde. Erste große Anlagen sollen nun auf die Alternative umgestellt werden.

Ordnungsamt geht gegen Fahrradfahrer vor

24.06.2019

Die Fahrradkontrollen am Aasee werden fortgesetzt. Wie das Presseamt der Stadt Münster berichtet, verliefen zwei Kontrollblöcke des Kommunalen Ordnungsdienstes in der vergangenen Woche erfolgreich. So hat das Ordnungsamt insgesamt 28 Fahrradfahrer mündlich verwarnt, die auf den Gehwegen rund um den Aasee gefahren sind. Die Gehwege sind allerdings laut der sogenannten "Aaseeordnung" für Fahrradfahrer gesperrt. Die Kontrollen werden zukünftig unregelmäßig fortgesetzt, statt einer mündlichen Verwarnung drohen Fahrradfahrern nun jedoch eine Geldstrafe.

NRW hinkt im Ökolandbau hinterher

24.06.2019

NRW hinkt im Ökolandbau hinterher, das berichtet der WDR. Trotz wachsender Nachfrage ist der Anteil an Bio-Anbauflächen nur leicht gestiegen, bundesweit liegt das Bundesland damit auf einem der letzten Plätze. Saarland führt die Liste mit 16,5% an. Mittlerweile wirtschaften nur 12% aller Betriebe ökologisch.

Jahrestagung des Centrums für Bioethik

24.06.2019

Die Jahrestagung des Centrums für Bioethik der Uni Münster thematisiert dieses Jahr Schwangerschaftsabbrüche. So berichtet die Uni Münster. Diesen Freitag kann sich jeder die kostenlosen Vorträge von Rechtswissenschaftlerin Monika Frommel und Gynäkologin Kerstin Hammer anhören. Paragraph 219a ist weiterhin in Kraft, allerdings haben Ärzte jetzt die Erlaubnis darauf hinzuweisen, dass sie Abbrüche durchführen.