Interview

Interview mit Twoonacouch


Nach unter anderem A River Crossing und Cold Reading macht aus Luzern nun eine weitere Band auf sich aufmerksam, die sich den vielen Facetten des Emo und Alternative widmet: Twoonacouch. Fröhlich-leichte Musik, die besonders Fans von Tiny Moving Parts und Moose Blood entzücken sollte, und Texte, bei denen es sich lohnt, auch mal genauer hinzuhören. Im Interview sprechen sie über unabsichtliche Kontraste, die gesunde Unzufriedenheit mit sich selber und ihr kommendes Debütalbum „And I Left".


Vom: 03.12.2017     Autor: Leonie Wiethaup

Interview mit A River Crossing


Felix Baumann wird liebevoll als der „Emo-Papa“ von Luzern beschrieben. Seit Jahrzehnten hört er Musik, hat etliche Bands kommen und gehen sehen und beschwert sich schon lachend, dass heutzutage einfach alles als „post“ bezeichnet wird. Vor Kurzem ist „Sediment“ erschienen, das neue Album seiner Band A River Crossing – und das erste mit ihm als Mitglied. Sieben Songs, die allesamt die Vierminutenmarke überschritten haben. Manche sogar die Achtminutenmarke. Im Interview hat er von der Herausforderung erzählt, enorm lange Songs immer noch interessant und spannend zu gestalten und versucht, mit uns die Schweizer Musiklandschaft zu analysieren.


Vom: 20.11.2017     Autor: Leonie Wiethaup

Interview mit Barbara und Thomas Overhoff


Barbara und Thomas Overhoff haben fünf Kinder, die allesamt die musikalische Früherziehung genossen, von da aus allerdings verschiedene Richtungen eingeschlagen haben: Kirchenorgel, Querflöte, Blasorchester – und Punkrock. Vor zehn Jahren haben Christoph und Felix mit ihren Freunden Michael Ries und Florian Tertling Snareset gegründet. Doch abseits von den Erfahrungen, die die vier selber erlebt haben, was ist eigentlich denjenigen in Erinnerung geblieben, die alles von Beginn an miterlebt haben? Über Risse in den Wänden, überladene Autos und Post von der Staatsanwaltschaft: Stolze Eltern im Interview!


Vom: 08.11.2017     Autor: Leonie Wiethaup

Interview mit World War Me


Manchmal reicht schon ein simples Namedropping aus, um das Herz eines Punk-Jüngers höher schlagen zu lassen. „Gainesville“ zum Beispiel – oder eben auch „Chicago“. Was für großartige Bands können diese Stadt nur ihre Heimat nennen? Rise Against, Fall Out Boy und irgendwie auch Alkaline Trio. Nun machen die nächsten Einwohner ganz schön auf sich aufmerksam: World War Me. Eine Band, die an eine frische, moderne Version von My Chemical Romance erinnert. Wir haben uns mit Sänger Stephen Krypel über das selbstbetitelte Debütalbum, seinen Weg in die Musik und seine ganz großen Helden unterhalten.


Vom: 14.10.2017     Autor: Leonie Wiethaup

Interview mit Earl Grey


Eigentlich liegen zwischen Pop-Punk und Hardcore Welten – zumindest musikalisch. Doch spätestens seitdem die Mönchengladbacher von Earl Grey 2015 ihre beiden EPs "Ready To Leave" und "Passing Time" veröffentlicht haben, ist klar: In Kombination ist das noch viel besser! Poppige Melodien, persönliche und emotionale Texte und starkes Geschrei machen nun auch ihre dritte EP "The Times You Cross My Mind" aus, die am 21. Juli bei Midsummer Records erscheinen wird. Wir haben mit dem Quintett über den Weg zur dritten Platte gesprochen, aber auch darüber, wie alles für sie angefangen hat – und warum Matt Skiba nicht bei Blink-182 sein sollte.


Vom: 16.07.2017     Autor: Leonie Wiethaup

Interview mit Matthias Tarnath (Nasty)


Matthias Tarnath, Frontmann der Hardcore-Band Nasty, gibt nicht gerne Interviews. Das liegt allerdings nicht daran, dass er sich nicht gerne der unnatürlichen Gesprächssituation aussetzt, sondern dass er in der Regel nicht so antwortet, wie es sich andere wünschen. Veröffentlichen sie ein neues Album? Ja, am 22. September, "Realigion". Konnte man schon darüber diskutieren? Nein, weil dieses Interview auf dem Vainstream Rockfest entstanden ist und zu dem Zeitpunkt noch keine Details bekannt waren. Also haben wir mit Matthias einfach mal über das gesprochen, was seit vielen Jahren sein Leben ausmacht und mitbestimmt: Hardcore.


Vom: 14.07.2017     Autor: Leonie Wiethaup

Interview mit You Me At Six


Nachdem You Me At Six bereits von kleinen Venues bishin zu großen Stadien alles bespielt haben, waren die Herren nun auch auf dem Hurricane Festival zu Gast - mit ihrem neuen Album "Night People" im Gepäck! Wir haben uns mit ihnen unter anderem über ihr neues Werk und ihren Ritualen vor Konzerten unterhalten.


Vom: 12.07.2017     Autor: Amélie Becker

Interview mit Obey The Brave


Vergangenen Juni haben sich Obey The Brave mit ihrem neuen Album „Mad Season“ zurückgemeldet – und klingen eingängiger denn je. Woran das liegt? Zum einen an ihrem neuen Gitarristen Terrence McAuley, doch ebenso an den vielen Tiefen und Rückschlägen, von denen sie sich immer wieder erholen mussten, wie uns Schlagzeuger Stevie Morotti im Interview verraten hat. Wir haben mit den beiden Mitglieder über den langen Weg zum neuen Album gesprochen.


Vom: 04.07.2017     Autor: Leonie Wiethaup

Interview mit Vitja


Ein Festival, zwei Auftritte: Vitja durften das 2017er Vainstream Rockfest nicht nur am Vorabend im Skaters Palace eröffnen, sondern standen außerdem am Haupttag in der Sputnikhalle auf der Bühne. Im Interview haben uns Bassist Mario Metzler und Sänger David Beule unter anderem verraten, warum Shows zuhause und vor Freunden auch für sie noch immer etwas Besonderes sind und was es mit ihrer musikalischen Weiterentwicklung auf ihrem neuen Album "Digital Love" auf sich hat.


Vom: 02.07.2017     Autor: Leonie Wiethaup

Interview mit Lower Than Atlantis


Einmal mit Größen wie Blink-182 und A Day To Remember die Bühne teilen - für die britische Alternative-Rock-Band Lower Than Atlantis ist vor wenigen Tagen Realität geworden. Wir haben Bassist Dec Hart und Drummer Eddy Thrower in Oberhausen zum Interview getroffen. Ein Gespräch, das die Band sicher so schnell nicht vergessen wird.


Vom: 19.06.2017     Autor: Leonie Wiethaup

Seiten