Der Coffeeshop vom 16.10.2017

Radio Q ist zurück! Für alle, die uns während der Semesterferien vermisst haben, gibt's im heutigen Coffeeshop alles zu den neuen Kaffeebechern in den Mensen und Bistros Münsters und dem neuen Theaterstück "Der letzte Vorhang" vom Wolfgang-Borchert-Theater, von Radio Q-Reporter Paul Sattler. Außerdem gibt Radio Q-Reporter Michael Landwehr einen Kommentar zu Tierversuchen bei Münsteraner Forschungsprojekten ab und wir sprechen auch über den aktuellen Spieltag der Fußball Bundesliga.

Das Studierendenwerk verlangt jetzt 30cent extra, wenn man seinen Kaffee im Pappbecher bekommen möchte. Warum das so ist und was die Alternativen sind, erklärt RadioQ-Redakteur Paul Sattler.

Tierversuche sind in vielen Bereichen der Forschung scheinbar unersetzlich. Moralisch birgt das Thema für viele jedoch enormes Konfliktpotenzial. Nachdem im Sommer ein Labor mit illegalen Tierversuchen bei uns in Münster entdeckt wurde, wird das Thema auch in Münster intensiv diskutiert. Radio Q-Reporter Michael Landwehr kommentiert.

Münster bietet ein buntes Programm an kulturellen Angeboten. Darunter fällt auch das Wolfgang Borchert Theater, direkt am Münsteraner Hafen. Derzeit im Programm: Das Theaterstück "Der Letzte Vorhang", das das Leben und die Vergangenheit zweier Schauspieler porträtiert. Radio Q-Reporter Paul Sattler hat sich das Stück schoneinmal angeschaut und berichtet über das Stück.

Nach dem Länderspielpause am vorletzten Wochenende brannte der Großteil der Fußballfans in Deutschland auf den 8. Spieltag der Bundesliga. An Aufregern magelte es natürlich nicht. Das Comeback von Jupp Heynckes bei den Bayern oder das Ende der Dortmunder Heimserie. Der Kniefall von Berlin und die anhaltende Krise der Kölner Geißböcke. Mehr als genug Gesprächsmaterial also für einen neuen Querpass.


TEILEN: