Der Coffeshop am 15.11.17

Heute mit einem Projekt gegen Lebensmittelverschwendung, mehr Transparenz im Senat der Uni Münster und dem Tag der verfolgten Autoren.

Wir in Deutschland werfen regelmäßig Unmengen an Brot und anderen Lebensmitteln weg. Und weil vieles davon vermeidbar wäre, wollen Bund und Länder nun dagegen vorgehen. Auch die FH Münster hat einen Beitrag dazu geleistet, mit einem Projekt gegen die Verschwendung von Brot und Backwaren unter der Leitung von Prof. Dr. Guido Ritter. Dabei haben sich die Forscher mit den Abläufen in Bäckereien und auch mit der Rolle der Käufer beschäftigt. Radio Q Reporterin Maren Tinnefeld hat sich das Thema genauer angeschaut.

Auf Facebook wollen die Kritische Studierenden und die Internationale Liste nun regelmäßig Update zu den Senatssitzungen posten. Dazu ein Kommentar von Radio Q-Reporterin Ann-Marlen Hoolt

Heute ist der Tag der inhaftierten Autoren. Radio Q-Reporterin Phoebe Toennessen hat dazu den Vizepräsidenten der Schriftstelllervereinigung PEN Deutschland befragt, die den Tag initiiert hat. mehr...


TEILEN: