Magie bei Radio Q: Harry Potter Tag

RADIO Q IST MAGISCH!

Bei Radio Q herrscht Ausnahmezustand. Redakteure in Umhängen, Eulen auf den Tischen und in eurem Radio nur Harry Potter.
Keine Eule aus Hogwarts bekommen? Wir trösten euch ein wenig darüber hinweg.

 

                                                        Unser Magisches Q

 

Faszination Harry Potter

Was genau fasziniert uns eigentlich an dieser Geschichte? Warum bekommen wir die Bücher nicht mehr aus dem Kopf? Radio Q-Bücherwurm Ann-Marlen Hoolt versucht das Geheimniss zu lüften.

Harry Potter und Crossover-Literatur

Die Bücher von J.K. Rowling dürfen in fast keinem Bücherregal fehlen. Aber sind das jetzt Kinderbücher? Oder doch was für Erwachsene? Die Wissenschaftsbeauftragte des Tagespropheten Anne Kluger weiß die Antwort.

Muggel-Quidditch in Bochum

Auf Besen fliegen und Quidditch spielen? Ein schöner Traum - und einer der vielleicht wahr werden kann. "Muggel-Quidditch" wird als Sportart immer beliebter. 3 Teams aus NRW treffen sich am Sonntag zum Quidditch-Derby in Bochum. Wir haben mit Sven Schulz von Ruhr Phoenix gesprochen.

Absolutismus bei J.K Rowling?

Alle Belange in der Welt der Zauberer und Hexen organisiert das Zaubereiministerium. Radio Q-Redakteuer Finn Leggeri sieht in dessen Arbeit allerdings keine nette Behörde, sondern ein absolutistisches Regime. Ein Denkanstoß.

Ideologiekritik zu Harry Potter

Die Welt von Harry Potter klingt für viele Fans wie der Himmel auf Erden. Aber ist dort wirklich alles so toll, wie es scheint? Radio Q-Magiebeauftragte Ann-Katrin Kastberg erzählt, welche Ideologie in den Büchern von J.K. Rowling steckt.

Latein bei Harry Potter

Stupor, Expelliarmus, Cruciatus - viele Zaubersprüche haben lateinischen Wurzeln. Aber Latein lernen mit Harry Potter, geht das? Die Infos hat Radio Q-Redakteur Jannes Tatjes.

Kommentar zum Epilog

Harry Potter endet mit den Worten "Alles war gut". Ein schönes Ende. Wirklich? Radio Q-Redakteur Simon Camp hat da noch einiges anzumerken.

Die zauberhafte Welt der Fan-Fictions

Fan-Fiktions sind eine tolle Möglichkeit Geschichten weiterzuspinnen und seiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Dass das aber manchnmal auch richtig abgedreht wird, weiß Radio Q-Reporterin Pia Siemer.

Was es sonst noch gab

Wer würde nicht gern den Hogwartsbrief überbracht bekommen? So mancher Harry Potter Fan verbringt die Zeit vor dem 11. Geburtstag mit Hoffen und Warten. Und wenn dann keine Eule ins Haus flattert? Tja. Dann halt doch nicht nach Hogwarts. Chance vorbei.

Oder doch nicht? Hier bei RadioQ gabs eine zweite Chance. Wer fand, dass ein Freund oder eine Freundin, unbedingt einen Hogwarts-Brief verdient hatte, konnte diese in den Wochen vor der Sendung bei uns vorschlagen. Und für vier Glückliche flatterte nach einiger Zeit tatsächlich eine Eule vorbei. Stilecht im Eulenkostüm haben wir Vorlesungen, Sprechstunden und Arbeitstermine gecrasht - und einen waschechten Hogwartsbrief hatten wir natürlich auch dabei.

Am Abend machten sich die vier neuen Erstklässer auf zum Gleis 9 3/4, um nach Hogwarts zu reisen - und an unserer Pottertastischen Spielshow teilzunehmen. Der Sprechende Hut steckte sie in die richtigen Häuser und los gings mit dem Unterricht. Die Erstklässer mussten sich im Brauen von Zaubertränken oder in der Muggel- und Zauberkunde messen. Möge das Beste Haus im Kapf um den Hauspokal gewinnen. Alles natürlich live im Radio.

Wie das Ganze ausging? Erschreckend Buchgetreu gewann Griffindor, knapp gefolgt von Slytherin und Ravenclaw. Hufflepuff bildete das Schlusslicht. Ob das nun Absicht war oder Schicksal, das darf sich jeder selber überlegen.

Wir freuen uns über einen gelungen Harry-Potter Tag. Ein paar Worte zum Abschluss: Schwachkopf. Schwabbelspeck. Krimskrams. Quiek.

 

Redaktion: Ann-Marlen Hoolt

Organisation: Melissa Faust und Ann-Marlen Hoolt

Magische Nachrichten: Roxanne Carmen

Moderation: Sören Heuer im Coffeeshop und Manon Hütter bei der Pottertastischen Spielshow.

Musik: Jonas Gutsche

 

 


TEILEN: